Gerhard SCHRÖDER? Diskussion!

 

Keiner hat in den letzten zehn Jahren die SPD so beschäftigt, wie SCHRÖDER, Gerhard.

 

Keiner hat im letzten Jahrzehnt soviel Erfolge aber auch soviel Niederlagen der SPD zu verantworten wie SCHRÖDER. Zehntausende haben mehr oder weniger zornig das Mitgliedsbuch ihrer Partei zurückgegeben, nicht selten nach Jahrzehnten engagierter und aktiver Mitgliedschaft, wegen SCHRÖDER. In jedem Ortsverein, überall in Deutschland, auch unter uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Braunschweig, in Dibbesdorf, Schapen und Volkmarode. Wir sind traurig, aber keiner Frau und keinem Mann böse. Der Austritt ist uns verständlich, auch wenn wir ihn für falsch halten. Ohne auch nur den winzigsten Hauch von Häme freuen wir uns über jeden zweiten Eintritt. Wir brauchen Dich! Denn der Kampf muss auch in der SPD geführt werden.

 

Wenn er die SPD nicht gespalten haben sollte, so war SCHRÖDER doch immerhin Anlass zur Spaltung der SPD. Nicht nur für Oskar LAFONTAINE.

 

Ob gewollt oder nicht: An SCHRÖDER kommt die SPD in ihrer Diskussion, was für die Zukunft zu tun ist und wie dafür Mehrheiten zu gewinnen sind, nicht vorbei. Die Diskussion hat SCHRÖDER im Herbst 2006 angeheizt. Hier dokumentiert:

 

So gut geht es SCHRÖDERs

 

BILD: Warum musste mir Oskar rachsüchtig Steine ins Kreuz werfen?

 

Männerfeindschaft Schröder und LAFONTAINE – Fortsetzung

 

Fortsetzung dritter Teil

 

Doris erfand den Namen Agenda 2010

 

Doris ... 2

 

Doris ... 3

 

Meine schlaflosen Nächte im Kanzleramt

 

Schlaflos im Kanzleramt 2. Teil

 

Wahlkampf gegen Angela MERKEL

 

"Wir hatten immer Hunger"

 

Franz Josef WAGNER: Lieber ...

 

SPIEGEL: "Schlaflos im Kanzleramt"

 

SPIEGEL-Gespräch: "Für mich gibt es keine Rückkehr."

 

Deutsche bezweifeln Schröders Bedeutung

 

"Jetzt lass´ deinen Ärger raus"

 

Memoiren im Willy-Brandt-Haus

 

stern: Die eilige Schrift, die man nicht kaufen muss

 

DIE ZEIT: Die beste PR-Kampagne seit Harry POTTER

 

TAZ: Memoiren eines Standfesten

 

Vorwärts: Vom Typ her kein Grantler

 

Rosa LUXEMBURG (im April 2004):Gerhard SCHRÖDER muss von der Sozialistischen Jugend, von Sozialistinnen und Sozialisten als Kanzler verteidigt werden!

 

14.03.2003 Rede zur Agenda 2010

 

Gerd in Wikipedia

 

Weitere Themen zur Diskussion

 

 

Seite noch in Arbeit! Bald gibt es hier noch mehr Informationen!

 

Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Dibbesdorf, Schapen und Volkmarode bei Braunschweig

 

Ulrich WEGENER Vorsitzender

Treffen nach Vereinbarung über Ort und Zeit

Berliner Heerstraße 36 a

38104 Braunschweig-Volkmarode

Telefon 05 31 / 2 36 13 40

Werktags 6.30 - 7.30 Uhr sicher persönlich erreichbar,

sonst immer mindestens Mailbox und schnellstmöglich Rückruf

Telefax 01 80 / 50 60 33 45 62 39

Info@Ulrich-Wegener.de

 

Fragen, Kritik und Meinungen sehr willkommen, einfach über Mail

erstellt am 23.10.2006